Innovative Befestigungsteil-Gewindeform

Ob die Herausforderung darin besteht, einen Lageradapter zu installieren, um der beträchtlichen Kraft eines Drehgestellrahmens einer US-Lokomotive zu widerstehen, oder eine chinesische Schienenstrecke aufzurüsten, damit die doppelte Zuggeschwindigkeit ermöglicht wird, oder die Wartungskosten für brasilianische Güterwagen zu senken, die Spiralock-Gewindeform hat sich in einer Vielzahl von Anwendungen bewährt.

„Einige Verbindungen, insbesondere unter der Aufhängung, müssen die starken Kräfte der Schiene und die direkten Stöße des Rads auf die Schiene aushalten“, so Steve Johnson, leitender Projektingenieur bei der Electro-Motive Division von General Motors, dem weltweit größten Hersteller kommerzieller Dieselelektrolokomotiven mit Sitz in LaGrange, Illinois. „Die Verbindungen in Triebwagenmittelplatten oder Verkettungen müssen z. B. bis zu 350.000 lbs. Traktion, 1.000.000 lbs. Kompression und 1.250.000 lbs. Stöße aushalten“, fügt Paulo Mauricio da Rosa hinzu, Eisenbahnkonstruktionsmanager bei Amsted Maxion, einem Güterwagenhersteller mit Sitz im brasilianischen Cruzeiro, der sich bei Güterwagen-Bodenklappen- und Dachkomponenten zusätzlich zur Anfangsanwendung in Güterwagenmittelplatten für Spiralock entschied. „Um das Lösen von Befestigungsteilen bei Vibrationen zu verhindern und Sicherheit und Zuverlässigkeit zu steigern, werden wir Spiralock wohl in allen Triebwagenanwendungen spezifizieren“, erklärt da Rosa. „Dies umfasst Luftbremsenkomponenten, Stützklammern und andere Verbindungen zwischen Muttern und Bolzen.“

Die Spiralock-Gewindeform hält die Verbindung nicht nur sicherer zusammen, sondern ermöglicht sowohl thermische Expansion und Extraktion ohne Rutschen, eine wichtige Erwägung bei extremen Witterungsbedingungen. In China z. B., wo Schienenbefestigungsteile Temperaturunterschieden von bis zu 110° C aufgrund exponiertem Sommer- und Winterwetter ausgesetzt sind, und zwar zusätzlich zu den Belastungen und Vibrationen chinesischer Hochgeschwindigkeitszüge, wurde Spiralock als nationaler Standard übernommen. Bis jetzt wurden 3000 Schienenkilometer mit Spiralock-Befestigungsteilen gelegt, und es kommen noch viel mehr dazu, einschl. 1400 Plankilometern für die gebirgige Tibetbahn.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen.
AnhangGröße
Spiralock_-_Rail_article.pdf160.15 KB
Copyright ©2010 Spiralock  |  25235 Dequindre Road  |  Madison Heights, MI 48071  |  248.543.7800  |  800.521.2688 (US)